29 Januar 2014

Engagement lohnt sich

Die Bemühungen um einen konstruktiven Dialog mit dem Eigenbetrieb werden seitens der Interessengemeinschaft unter Beteiligung des Vereins "Tageseltern für Dresden e.V." fortgesetzt. Die Gesprächsrunde "2+3" (Interessengemeinschaft Kindertagespflege mit dem Eigenbetrieb unter Beteiligung der drei Beratungs- und Vermittlungsstellen) setzte ein positives Zeichen, daß nur im Dialog eine Begegnung auf Augenhöhe möglich ist.

In der sächsischen Landschaft der Kindertagespflege werden wir als Verein weiter unser Engagement wachsen lassen.